Informationen zu Corona & Verkehrsmeldungen

"Die Bahn ist Teil der Lebensadern dieses Landes. Jeden Tag bringen wir Millionen von Menschen und Gütern sicher und umweltfreundlich an ihr Ziel. Deshalb wollen und werden wir unseren Beitrag zum Funktionieren unserer Gesellschaft leisten und den Bahnbetrieb so lange und so gut wie möglich aufrechterhalten", so DB-Vorstandsvorsitzender Dr. Richard Lutz.

Informationen zu Corona

In den Zügen, Bussen und Bahnhöfen der DB gelten die allgemeinen Hygiene-Empfehlungen, die das Robert-Koch-Institut (rki.de) für alle Lebensbereiche ausgegeben hat. Das betrifft auch das empfohlene Abstandhalten zu den Mitreisenden. Die DB hat weitere zusätzliche Maßnahmen getroffen, um eine Ausbreitung des Coronavirus möglichst einzudämmen. Dazu gehört beispielsweise die Installation von Plexiglasscheiben in den Reisezentren in den Bahnhöfen. In den Zügen werden Tickets nur noch auf Sicht kontrolliert, in Bussen bleibt die vordere Bustür beim Fahrer geschlossen, der Ein- und Ausstieg erfolgt über die hinteren Türen.

Die DB ist im ständigen Austausch mit den Gesundheitsbehörden von Bund und Ländern, dem Bundesinnenministerium sowie dem Bundesverkehrsministerium, denen jeweils weitere Entscheidungen zum Bahnbetrieb obliegen.

Aktuelle Verkehrsmeldungen und Ersatzfahrpläne

Fahrplananpassungen

Aus gegebenem Anlass passen wir unseren Fahrplan nach Abstimmung mit der bayerischen Eisenbahngesellschaft in einzelnen Bereichen an. Ziel ist, einen möglichst stabilen und zuverlässigen Betrieb anbieten zu können. Die Zugausfälle werden rechtzeitig per Streckenagent und Meldungen in den Auskunftsmedien an die Fahrgäste kommuniziert.