Bogen

Bogen, die Wiege des bayerischen Rautenwappens, ist die Eingangspforte zum Bayerischen Wald und idealer Ausgangspunkt für Radwanderungen und Ausflüge.

Bogen
© Tourismusverband Ostbayern
Bahnhof Bogen
© Stadt Bogen

Einkehr im Bahnhof Bogen

Kehren Sie ein im Bistro im Bahnhof Bogen. Übernachten können Sie im nostalgischen Bahnwaggon. Im Bahnhof finden Sie außerdem die Infostelle Naturpark Bayerischer Wald mit der Dauerausstellung "Die Donau und der Bogenberg". Der Donau-Radweg geht direkt an dem Bahnhof vorbei.

Jennys Bistro am Bahnhof

Erleben Sie Nostalgie pur in einem zur Pension umgebauten historischen Bahnwaggon am Bahnhof der Stadt Bogen. Radfahrer, Wanderer, Familien, Eisenbahnliebhaber und Gruppen bis zu 10 Personen, die das Besondere suchen, finden hier die passende außergewöhnliche Unterkunft. Erlebnisübernachtung garantiert.

Jennys Bistro am Bahnhof
Bahnhofstr. 26
94327 Bogen

Öffnungszeiten Bistro + Toiletten:
Montag: Ruhetag (Bistro)
Dienstag bis Sonntag von 9 bis 22 Uhr

Übernachten im Bahnhofs-Waggon
Der Waggon verfügt über 6 Liegeabteile, mit je 2 Schlafmöglichkeiten, 2 Bäder mit Dusche und WC, einem separaten WC, einem großzügigen Aufenthaltsraum mit Kühlschrank und einer Veranda.

Sie können den Waggon auch als Location für Feiern komplett buchen. Voraussetzung hierfür ist jedoch eine Übernachtung im Waggon und Einhaltung der Begrenzung auf 10 Personen.

Preise:
- Einzelbelegung: 36 Euro
- Doppelbelegung: 46 Euro

Inklusive Bettwäsche und Handtücher, Haustiere (Hund) 6 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei

Informationen:
09422 808855 oder 0170 5348048

 

bistroimbahnhof@bogen.de

bahnwaggon-bogen.obsg.de

Anreise

Ticket-Tipps für Ihren Ausflug